Gravitationswellen zum ersten Mal beobachtet

LIGO Opens New Window on the Universe with Observation of Gravitational Waves from Colliding Black Holes

100 Jahre nach der theoretischen Beschreibung durch Albert Einstein in der allgemeinen Relativitätstheorie wurden erstmals Schwankungen des Raum-Zeit-Kontinuums – sogenannte Gravitationswellen – beobachtet. Diese Störungen entstehen beim Zusammentreffen von zwei schwarzen Löchern, somit ist deren Existenz definitiv bewiesen. Dies eröffnet völlig neue Perspektiven für die Beobachtung des Universums.

Two Black Holes Merge into One
Bild: SXS
LIGO: The First Observation of Gravitational Waves

Kategorien